Angela, eine junge US-Marine-Sergeantin, diente in Japan mit einem Hund namens Boji.

Sie wurden sehr aneinander gebunden, aber zwei Jahre später mussten sie sich verabschieden. Das Mädchen vermisste den Hund und machte sich Sorgen um ihn. Eines Tages erhielt sie einen Anruf von einer Organisation, der ihr Hoffnung gab.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Im Jahr 2018 wurde Angela nach Japan geschickt. Ihr treuer Begleiter war ein Diensthund, ein 2-jähriger belgischer Schäferhund namens Boji. Für das Mädchen war das der erste Diensthund.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Zusammen mit dem Hund patrouillierte sie und überprüfte die Sicherheit von Gebäuden und Autos sowie inspizierte Gepäck und Flugzeuge auf mögliche Bedrohungen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

"Zuerst war ich mit der Arbeit mit Boji nicht zufrieden, weil der Hund nicht viele Befehle kannte und sogar schlecht auf seinen Namen reagierte. Aber nach einem Monat der Arbeit mit ihn wurde mir klar, dass wir einen ähnlichen Charakter haben, und wir wurden Freunde", sagt Angela.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Leider mussten sich die Freunde bald verabschieden - Angela wurde nach Honolulu, Hawaii, geschickt und musste ihren geliebten Diensthund in Japan zurücklassen. Ihre Trennung dauerte mehr als ein Jahr und Angela konnte die ganze Zeit nicht aufhören, an Boji zu denken.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Sie erfuhr später, dass Boji sich während des Dienstes den Hals gebrochen hatte, was dazu führte, dass der Hund vorzeitig aus dem Dienst entlassen wurde. Angela machte sich Sorgen um den Hund.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Affe holte das Telefon des Mannes heraus und schaffte es, eine ganze Reihe von Selfies zu machen

Archäologen haben ein Schiff gefunden, das 800 Jahren unter Wasser war: Das alte Schiff ist voller Kostbarkeiten

Der streunende Hund wollte ein Zuhause finden und gab jedem Passanten seine Pfote, um bemerkt zu werden

Ein obdachloses Kätzchen kam zum Hof einer Familie und bat klagend um Hilfe

Mehr zeigen

American Humane bietet finanzielle Unterstützung für pensionierte Diensthunde. Als die Organisation erfuhr, dass Boji und Angela zusammenarbeiten, hat das Mädchen ein Angebot bekommen, Boji zu adoptieren. Angela stimmte sofort zu!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Hund wurde in einem Flugzeug nach Hawaii geschickt. Ihr Treffen war unglaublich berührend - der Hund erkannte das Mädchen sofort und begann sie zu lecken. Nach einigen notwendigen Eingriffen wird Boji in der Lage sein, mit Angela zu leben.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

"Ich bin glücklich. Ich freue mich darauf, wenn Boji auf meiner Couch schlafen kann. Dank der freundlichen Leute bei American Humane", sagt Angela.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Lebenslange Suche: Der kleine York kehrte nach 13 Jahren der Suche zu seiner liebevollen Besitzerin zurück

Die Familie adoptierte einen Hund, der ohne Menschen im Haus nicht schlafen kann, und fand eine Lösung für ihr Haustier