Ein Passant nahm einfach einen Eimer voller Gold aus einem Geldtransport am Straßenrand.

Der Fahrer und der Wachmann vergaßen, die Türen zu schließen, und der Mann wurde in 20 Sekunden reich an einer Million Dollar. Er wurde von einer Überwachungskamera gefilmt.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Vorfall ereignete sich in Manhattan in einer der belebtesten Straßen. Der Geldtransport war vor dem Bankgebäude geparkt, und höchstwahrscheinlich half der Wachmann dem Fahrer, die schweren und versiegelten Eimer mit Gold hereinzubringen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Ein Passant kam gerade in dem Moment vorbei, als niemand in der Nähe war. Der Mann erkannte schnell, was zu tun war: Er nahm ruhig einen der Eimer und ging weiter. Niemand achtete auf ihn.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Er stieg zum Van und fuhr einfach weg. Er ahnte kaum, was er trug, der Eimer war versiegelt. Und es enthielt 39 Kilogramm Gold im Wert von fast zwei Millionen Dollar.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Geldboten sind für den Vorfall verantwortlich. Schließlich muss sich gemäß den Anweisungen unbedingt jemand in der Nähe der Ladung befinden.

Quelle: youtube.com, trendymen.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Die 57-jährige Mutter sieht aus wie ihre 34-jährige Tochter, obwohl es 23 Jahre Unterschied zwischen Frauen gibt

Obdachlose Kätzchen und Welpe lagen eng umarmt auf dem Boden, um sich im Frost warm zu halten

Mütterlicher Instinkt: Der große Hund selbst begann sich um das Baby zu kümmern, das ohne Mutter blieb

Izzy aß 10 Jahre lang nur Pommes und Brot: Das Mädchen teilte die Details im Internet mit

Mehr zeigen

Eine mutige Frau im Alter von 70 Jahren lebt in einem Van und erfüllt sich im Ruhestand all ihre Träume

Leben in einem "Puppenhaus": Ein Paar baute aus seiner Wohnung ein Barbie Haus