Ein Hund ist nicht nur ein Haustier, er ist ein wichtiger Teil des Lebens jeder Familie.

Die Besitzer kümmern sich besonders um ihre Haustiere mit Behinderungen. Das ist die Geschichte der Rettung eines blinden Labradors, der verschwunden war.

Der Hund war 12 Jahre alt. Der Hund verließ den Hof und verschwand. Die Besitzer haben so etwas von einem älteren Hund nicht erwartet. Sie hatten große Angst. Die ganze Familie suchte einen Hund, konnte ihn aber nicht finden.

Foto: slonn.me
Foto: slonn.me

Die Nachbarn suchten auch nach dem Hund. Die Leute suchten bis spät in die Nacht nach dem Labrador. Am nächsten Tag versammelten sich alle wieder und machten sich auf die Suche, aber sie fanden den Hund nicht.

Die Nachbarn entschieden, dass der Hund bei einer Begegnung mit einem großen wilden Tier gestorben sein könnte. Es gibt Pumas in dieser Gegend und die Leute hatten Angst, dass der blinde Hund eine leichte Beute sein könnte.

Foto: slonn.me
Foto: slonn.me

Zu dieser Zeit beschloss einer der Einwohner der Stadt, im Wald wandern zu gehen. Der Mann nahm seine Hunde mit. Während des Spaziergangs begannen sich die Hunde unruhig zu benehmen, rannten vorwärts und bellten den Besitzer einladend an.

Der Mann erkannte, dass sie jemanden gefunden hatten und eilte ihnen nach. In einer Schlucht in der Nähe eines Baches sah er einen Hund. Der Hund lag regungslos da. Der Mann erinnerte sich, dass er in der Stadt Ankündigungen über den Verlust eines blinden Hundes gesehen hatte.

Der Mann ging hinunter, um zu überprüfen, ob der Hund noch lebte. Er bemerkte die Bewegung seines Kopfes und beeilte sich zu helfen.

Foto: slonn.me
Foto: slonn.me

Der Hund war schwach, abgemagert und verängstigt. Er verstand nicht, wo er war, aber er hörte den Mann und stand auf. Der Labrador machte mehrere Schritte und fiel aufgrund von Schwäche. Er überlebte nur, indem er in die Nähe eines Baches fiel.

Der Mann war nicht überrascht, er hob den geschwächten Hund auf seine Schultern. Er trug ihn auf den Weg und ging mit ihm auf den Schultern in die Stadt. Unterwegs rief er die Telefonnummer an, die in der Anzeige aufgeführt war. Die glücklichen Besitzer machten sich sofort auf den Weg, um sie zu treffen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Jeden Tag kümmert sich eine Frau um 26 Hunde, die aufgrund ihres Alters keine Halter haben

Eine Frau brachte Achtlinge zur Welt, als sie bereits 6 Kinder hatte: so sieht ihre Familie 13 Jahre später aus

Historiker haben herausgefunden, warum Elisabeth I. schwarze Zähne hatte und wie sie sie in die Mode einführte

Kleine Bibi hat sich mit allen Bewohnern des Tierheims angefreundet: am meisten liebt sie ein Ferkel

Mehr zeigen

Foto: slonn.me
Foto: slonn.me

Der Hund war so froh, dass er vor Glück jammerte. Und die Besitzer weinten vor Freude. Sie erwarteten nicht mehr, ihr älteres Familienmitglied finden zu können.

Die Besitzer des Hundes boten dem jungen Mann die Belohnung an, die in der Anzeige versprochen wurde. Der Mann lehnte ab und bot an, 1.000 Dollar auf das Konto einer Tierpflegeorganisation zu überweisen.

Es ist gut, dass es solche Menschen auf der Welt gibt!

Quelle: slonn.me

Das könnte Sie auch interessieren: 

Andrey sparte Geld für einen Traum und gab alles aus, um die kleine Kreatur zu retten

Tiere, die das Glück hatten, ihr Zuhause zu finden, obwohl sie dazu verurteilt waren, in einem Tierheim zu leben