In Kopenhagens Vorort Naerum, Dänemark, befindet sich einer der attraktivsten Gärten der Welt – „runde Gärten“, die eigentlich eine ovale Form haben.

Foto: odditycentral.com
Foto: odditycentral.com

Søren Karl Theodor Marius Sørensen gilt als einer der größten Landschaftsarchitekten, die je gelebt haben, und die ovalen Gärten von Naerum sind einer seiner berühmtesten Entwürfe. 1948 wurden 40 ovale Gartengrundstücke mit einer Größe von jeweils etwa 25 x 15 m auf einer hügeligen Rasenfläche zwischen Sozialwohnungen auf der einen Seite und traditionelleren Grundstücken auf der anderen Seite angelegt.

Den Eigentümern stand es frei, ihre Cottages zu platzieren, die umliegenden Hecken auszuwählen und das Innere ihrer Grundstücke zu planen, aber Sorensen gab einige Hinweise und betonte, dass sie als Richtlinien und nicht als Regeln gedacht seien. Sieben Jahrzehnte später sind die ovalen Gärten von Naerum immer noch eine der schönsten Sehenswürdigkeiten der dänischen Hauptstadt.

Foto: odditycentral.com
Foto: odditycentral.com

Ursprünglich stellte sich Sorensen das Landschaftsbauprojekt als ein regelmäßiges Gitter aus Ovalen vor, die über den Rasen verstreut sind, aber im Laufe der Zeit wich dies lockereren Parzellenanordnungen und einem dynamischeren Aussehen.

Foto: odditycentral.com
Foto: odditycentral.com

Trotz der Gestaltungsfreiheit, die jeder Gartenbesitzer im Laufe der Jahre genossen hat, haben ovale Gärten in mancher Hinsicht immer eine gewisse Beständigkeit bewahrt, wie zum Beispiel die Bevorzugung geschnittener Hecken gegenüber ungeschnittenen, was dazu beigetragen hat, ihren Charme zu bewahren.

Eines der beeindruckendsten Dinge an Sørens Entwurf von Carl Theodor Marius Sørensen ist, dass die ovalen Gärten von oben und besonders vom Boden aus fantastisch aussehen, wenn man zwischen ihnen hindurchgeht. Tatsächlich war dies von Anfang an der Plan des Landschaftsarchitekten.

Foto: odditycentral.com
Foto: odditycentral.com

Das Fehlen eines Zugangs zu jedem Standort mag auf den ersten Blick wie ein Nachteil erscheinen, ist aber so konzipiert. Der dänische Landschaftsarchitekt wollte die Besitzer ermutigen, mehr zu Fuß zu gehen, frische Luft zu schnappen, bevor sie ins Auto steigen, mehr Hallo zu sagen und vielleicht mit ihren Nachbarn zu plaudern. Ein Spaziergang durch die ovalen Gärten half ihnen dabei.

Beliebte Nachrichten jetzt

"Meine Babys": Eine freundliche Katze nahm die verwaisten Kätzchen auf, die dringend Hilfe brauchten

"Königin des Strickens": 93-jährige Frau fertigte den 2 m hohen Buckingham Palace komplett aus Wolle

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Frauen, die einen Friseur besucht haben, um ihr graues Haar attraktiv und gepflegt zu machen

Mehr zeigen

 

Quelle: odditycentral.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Königin Elizabeth II. half der Ukraine: sie unterstützte das Land großzügig

Prinz Charles und seine Frau besuchten die ukrainisch-katholische Kathedrale in London, um für die Ukraine zu beten