Rian Nisshans aus Südafrika zog in ein neues Zuhause, und hier passierte ihm eine äußerst interessante Geschichte.

Wie sich herausstellte, gab es bereits Mieter in seinem Haus, die viel früher erschienen waren.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Diese Nachbarn waren Primaten, die Buschbaby genannt wurden. Im Haus fielen zunächst nur Erwachsene auf, die abends auf die Jagd gingen.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Und vor kurzem wurde klar, dass es auch Kinder im Haus gibt.

Als der Mann am Computer zu Hause war, war ein Schrei zu hören und das Baby fiel sofort zu Boden. Anscheinend war er im Nest zu aktiv, wodurch er ausfiel.

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Foto: duck.show
Foto: duck.show

Das Junge hatte Glück, weil er direkt auf das Sofa fiel. Die Eltern des Babys waren zu dieser Zeit sehr besorgt. Der Mann nahm das Baby jedoch in die Arme und legte es auf den Tisch, damit seine Eltern darauf zugreifen konnten.

Quelle: duck.show, YouTube

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Wird oft mit einem Hund verwechselt: So sieht der "größte Kater der Welt" aus

Beliebte Blogger: ein Mädchen und ein Strauß zeigen jeden Tag ihren Alltag auf einem Bauernhof

Ein Mann mit einem Gewicht von 436 kg äußerte eine Liste von Anforderungen an seine zukünftige Frau

In Sibirien lebt eine seltene Husky-Rasse mit braunem Fell und blauen Augen

Mehr zeigen

Neugierige Katzen, die den Laptop des Besitzers entsperrt haben

Die Besitzer zeigten ihre seltene Katze mit einem flauschigen Schwanz, der wie ein Eichhörnchenschwanz aussieht