An diesem kalten, regnerischen Morgen ging Victoria mit ihrem Hund Turbo spazieren und hörten ein leises Quietschen. Viktoria hat zugehört.

Turbo fand schnell die Quelle des Quietschens. Es war ein kleines Kätzchen, sie saß nur auf dem nassen Bürgersteig. Viktoria nahm ihn in die Arme, aber der Hund begann sich sehr unruhig zu verhalten, als hätte er das Gefühl, dass dies nicht der ganze Fund war.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

In der Nähe, in einem Laubhaufen, lagen zwei weitere Kätzchen, sie waren vom Regen durchnässt und zitterten vor Kälte.

Ihre Mutter war nirgendwo zu finden und es war klar, dass die Babys schon seit geraumer Zeit alleine waren.

Nachdem sie alle eingesammelt hatte, ging das Mädchen zum Tierarzt. Danach ging Victoria mit Kätzchen und einem Hund nach Hause. Dort wurden sie mit einem warmen Bett und leckerem Essen versorgt.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Turbo untersuchte die Kätzchen zunächst vorsichtig und begann dann, sie zu lecken und zu wärmen. Der Hund verließ die Kinder keine Minute, und dann schliefen sie zusammen ein.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Jetzt sind die Kätzchen erwachsen und stärker geworden. Und Victoria sucht ein neues Zuhause für sie, leider kann sie sie nicht alle bei sich lassen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Elefantenbaby vereinte sich nach 3 Jahren mit seiner Mutter wieder: warmherziger Moment wurde mit der Kamera festgehalten

Drei hungrige Katzen wurden in einer Hundehütte gefunden: eine Frau brachte sie am selben Tag in ihrem Haus unter

Doppeltes Glück: eineiige Zwillinge brachten am selben Tag im selben Krankenhaus Jungen zur Welt

Ein schwaches Kätzchen mit riesigen Augen wurde an seine Retter gebunden und wuchs zu einem wunderschönen Kater heran

Mehr zeigen

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

 

Quelle: laykni.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

In Honduras ereignet sich buchstäblich jedes Jahr Fischregen

Eine Frau schwamm fast 91 Meter unter dem Eis, was ins Guinness-Buch der Rekorde eingetragen wurde