Der Wettbewerb um den hässlichsten Hund der Welt, der im US-Bundesstaat Kalifornien stattfand, wurde von einem älteren Hund namens Mr. Happy Face gewonnen.

Der neue Gewinner des Titels "Hässlichster Hund der Welt" ist jetzt 17 Jahre alt. Mr. Happy Face ist eine Kreuzung aus einem Chihuahua und einem Chinese Crested Hund.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Der Hund hat sehr wenig Haare, eine hängende Zunge, leidet an Tumoren und neurologischen Erkrankungen und benötigt Windeln. Der Hund läuft sehr schlecht, und wenn er glücklich ist, macht er Geräusche, die wie das Klappern von Metall klingen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

All dies hielt den alten Hund nicht davon ab, den Wettbewerb zu gewinnen und die Richter zu beeindrucken. Die Besitzerin des Hundes sagte, sie habe ihn im Jahr 2021 in einem Tierheim gefunden.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

"Die Mitarbeiter des Tierheims haben versucht, mich auf das vorzubereiten, was ich sehen würde. Und ich sah ein Wesen in fortgeschrittenem Alter, das eine neue Chance brauchte und Liebe verdiente", erklärte sie.

"Liebe, Freundlichkeit und Küsse halfen ihm, länger zu leben, als wir erwartet hatten", sagte Frau Benelli.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Der störrische Hund wollte sein Spielzeug holen, ohne sich die Pfoten nass zu machen: Frauchen unterstützte das Tier

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine riesige, einen Meter lange Schildkröte wurde dank einer Frau, die sie entdeckt hatte, von den Bahngleisen gerettet

Der Mann sah einen Käfig an der Straße und hielt das Auto an: Es waren 20 Welpen drin

Elefantenherde eilte einem Elefantenbaby, das kürzlich seine Mutter verloren hatte, zu Hilfe

Mutters Herz: eine Frau trug über 40 Jahre Männerkleidung, um ihre Tochter zu ernähren

Mehr zeigen

Der Hund hat sein Hobby gefunden und nimmt nun regelmäßig am Hundetauchen teil