Mary Veneman ruhte sich gerade in ihrem Haus aus, als sie etwas Seltsames hörte.

Als sie durch die Glasschiebetür hinausging, bemerkte sie kaum etwas. Doch plötzlich sah sie - einen winzigen Kolibri, der in einem Gartenstuhl festsaß. Obwohl der Vogel ständig mit den Flügeln schlug, konnte er nicht herauskommen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Veneman wusste, dass sie helfen musste. "Ich merkte, dass er noch lebte, und hob ihn vorsichtig auf", sagte sie. Ganz vorsichtig zog die Frau den Kolibri heraus und ließ ihn, sobald er frei war, wieder frei.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Veneman hat diese Vögel schon einmal in ihrem Garten gesehen. "Ich habe Blumen vor und um mein Haus, daher fliegen sie oft um mein Haus herum", sagte Venemen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Doch als sie den kleinen Vogel sah, staunte sie, wie schön er aus der Nähe aussah.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Quelle: thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Tierschützer aus verschiedenen Ländern haben die Art der winzigen Geckos gerettet: Die Zahl der Tiere wird weiter zunehmen

Tierschützer untersuchten die Nester und fanden ein winziges Baby, das 7 Gramm wog

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Bauer entdeckte bei der Feldarbeit ein ungewöhnliches Bronzedetail: Analysen ergaben, dass es 1600 Jahre alt war

Ein neugieriger Bär hat im Wald eine Kamera gefunden und 400 Selfies gemacht: lustige Aufnahmen

Die Frau fand ein geheimes Zimmer im Haus und öffnete es: im Raum fühlte sie sich schlecht

In Tibet wurden bis zu 20 Stockwerke hohe und 1000 Jahre alte Bauwerke gefunden, über deren Bau nichts bekannt ist

Mehr zeigen