Flugreisen sind meist ganz normal - auf den meisten Strecken sind Wolken nur aus dem Fenster zu sehen. Bei mindestens drei Gelegenheiten ist es Passagieren jedoch gelungen, unerwartete Phänomene auf Video festzuhalten.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Auf einem Flug von Tokio nach Seoul im April 2018 betrachtete ein Passagier in aller Ruhe die Wolken. Der Mann beschloss, ein paar Fotos zu machen, und zückte gerade noch rechtzeitig seine Kamera.

In der endlosen weißen Wolkendecke tauchte plötzlich ein helles, längliches Objekt auf. Das Video verbreitete sich wie ein Virus, und das japanische Verteidigungsministerium musste reagieren, indem es behauptete, nichts von dem Objekt zu wissen.

Am 6. Februar 2022 filmte ein Passagier auf einem Flug von Las Vegas nach Tulsa ein ähnlich seltsames Phänomen. Ein schnelles, dunkel gefärbtes Objekt zog über den Horizont und verschwand in der Ferne.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Nick O'Donoghue aus Irland hat die folgenden Fotos auf einem Flug von Österreich zum Londoner Flughafen Gatwick aufgenommen. Das Foto zeigt deutlich eine riesige menschliche Gestalt, die durch die Wolken zu gehen scheint.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die meisten der seltsamen Objekte können wahrscheinlich wissenschaftlich erklärt werden. Bis heute gibt es jedoch keinen Kommentar, der diese Situationen erklärt.

Viele dieser Phänomene wurden auch auf Video festgehalten:

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Schwangerer Papa: Mann hat erfolgreich sein Baby zur Welt gebracht

Ein blindes Mädchen mit besonderen Bedürfnissen spielt Klavier für Fremde am Bahnhof

Eine erstaunliche Meeresgrenze, an der sich zwei Ozeane nie vermischen

Ein Mann mit einem Gewicht von 436 kg äußerte eine Liste von Anforderungen an seine zukünftige Frau

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Familie kaufte ein inseriertes Haus in Italien für nur 1 Euro: Nach 3 Jahren berechneten die Menschen ihre tatsächlichen Ausgaben

Das Auto verunglückte auf der Straße und das Ehepaar verbrachte die ganze Nacht umgeben von hungrigen Löwen