Tiere geraten manchmal in unangenehme Situationen. Dann kann nur der Mensch helfen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Kelly Clemens aus den USA wollte gerade ins Bett gehen, als sie eines Tages eine SMS erhielt: "Wir haben ein Quieken aus der Kanalisation gehört."

Kelly, Mutter von zwei Kindern, hilft seit vielen Jahren Tieren. Mehr als 100 Vierbeiner hat sie gerettet.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Frau sprang sofort aus dem Bett und machte sich auf die Suche nach der Quietsche. Sie bewaffnete sich mit einer Taschenlampe, stieg in die Kanalisation hinab, wo es Kakerlaken gab, ging durch den Tunnel und erreichte die Quietsche.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

In zwei Metern Tiefe blickten sie brennende Augen an.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Welpen rannten von der Frau weg, und so sehr sie auch versuchte, sie einzufangen, sie konnten nicht gefunden werden. Der Rettungsdienst kam zu Hilfe, konnte aber nur ein schwarzes Jungtier einfangen.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Nach stundenlanger Suche fanden die Retter und Kelly schließlich die anderen Hunde. Sie hatten verschiedene Probleme: Ringelflechte, Parasiten,...

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Eine im neunten Monat der Schwangerschaft Frau fand eine schwangere Katze am Straßenrand und nahm sie unter ihre Obhut. Bald wurden sie unzertrennlich

Eine Frau baute selbst mit ihren eigenen Händen eine unterirdische Villa mitten im Wald

Fürsorgliche Menschen retteten einen kleinen Polarfuchs aus einer Pelzfabrik. Jetzt hat der Kleine eine liebevolle Familie

Mehr zeigen

Auch lokale Freiwillige und Anwohner halfen bei der Suche. Die geretteten Tiere wurden in ein Tierheim gebracht.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

2-jähriges Kind fällt aus dem Fenster im zweiten Stock: Schwangere Passantin kommt dem Baby rechtzeitig zu Hilfe

Ein streunender Kater springt in ein Uber, um die Straße zu verlassen und ein neues Zuhause zu finden