Die Amerikanerin Adri Rachel wohnt in Atlanta und ihr Leben unterscheidet sich sehr vom Leben eines gewöhnlichen Menschen. Sie kann eine echte Heldin genannt werden.

Aber das Mädchen widmet sich ihrer geliebten Arbeit und wird nicht aufhören. Aus Liebe zu Tieren beschloss Adri, aus ihrem eigenen Zuhause ein Tierheim zu machen.

Screenshot: Instagram / adrirachelle
Screenshot: Instagram / adrirachelle

Das Mädchen liebt Tiere seit seiner Kindheit. Als kleines Mädchen konnte sie nicht an einem verlassenen Welpen oder Kätzchen vorbeikommen. Mit zunehmendem Alter wurde die Liebe zu Tieren immer stärker. Im Laufe der Zeit verwandelte sie sich in ihren Sinn des Lebens.

Screenshot: Instagram / adrirachelle
Screenshot: Instagram / adrirachelle

Zuerst nahm Adri Hunde und Katzen von den Straßen, dann begannen die Leute, andere Tiere zum Haus des Mädchens zu bringen: Eidechsen, Hamster, Vögel usw. Als sie bemerkte, dass einfach nicht genug Platz für alle in ihrem Haus war, beschloss sie, ihr eigenes Haus in ein Tierheim umzuwandeln.

Adri eröffnete das Wild Things Sanctuary und kümmert sich jetzt um etwa 200 verschiedene Tiere: Pferde, Hunde, Lamas, Bullen, Schweine, Nagetiere, Reptilien, Vögel, Ziegen. Alle Tiere haben unterschiedliche Geschichten.

Screenshot: Instagram / adrirachelle
Screenshot: Instagram / adrirachelle

Screenshot: Instagram / adrirachelle
Screenshot: Instagram / adrirachelle

Das Mädchen sagt, dass das Hobby irgendwann zu einem riesigen Geschäft ihres ganzen Lebens wurde. Das ist eine Geschichte, die in der Kindheit begann und sicherlich weitergehen wird.

Adri sagt, dass die Pflege der Tiere ihr Hauptziel ist, das sie inspiriert. Freude ist um ein Vielfaches größer als alle Schwierigkeiten, Kosten und Nöte. Die Instandhaltung eines Tierheims erfordert enorme Anstrengungen und Investitionen.

Beliebte Nachrichten jetzt

Kleine Ratte wurde mit Goldmedaille für die Rettung von Hunderten von Menschenleben ausgezeichnet

Die Frau beachtetete den Rat der Tierheimarbeiter nicht und nahm einen schwachen Kater unter ihre Obhut

Das Rehkitz blieb zwischen den Zaunstangen stecken und wartete mehrere Stunden auf die Hilfe der Retter

Ein altes Haus schwimmt mitten in einem Fluss in Frankreich: Menschen aus aller Welt kommen dorthin, um das Gebäude zu fotografieren

Mehr zeigen

Screenshot: Instagram / adrirachelle
Screenshot: Instagram / adrirachelle

Das Mädchen arbeitet von morgens bis abends und gibt für Tierfutter etwa 1.300 US-Dollar im Monat aus. Die Haltung und Pflege von Tieren kostet etwa 10 Tausend Dollar pro Jahr. Adri investiert auch in den Bau von Volieren und Häusern, für die sie etwa 50.000 ausgegeben hat.

Adris eigene Ersparnisse sind seit langem ausgegeben worden. Das Mädchen erhält materielle Unterstützung von fürsorglichen Menschen. Sie hat einen Instagram-Account, in dem sie regelmäßig Bilder von Tieren teilt. Das Mädchen freut sich über Sponsoring und inspiriert gerne andere Menschen, hilflosen Tieren zu helfen.

Screenshot: Instagram / adrirachelle
Screenshot: Instagram / adrirachelle

Screenshot: Instagram / adrirachelle
Screenshot: Instagram / adrirachelle

Quelle: instagram.com, lemurov.net

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund aus dem Tierheim rettete den Mann vor Depressionen und der Besitzer konnte dem Tier mit einer freundlichen Tat danken

Das Paar nahm einen streunenden Hund am Straßenrand mit, der kaum laufen konnte, und stellte ihn auf die Beine