Während der Coronavirus-Epidemie versuchte die Amerikanerin Cheryl Ellison, fit zu bleiben und ging alleine im Park spazieren.

Einmal, als sie am Teich vorbeikam, kam eine große graue Gans auf sie zu. Der Vogel benahm sich, als hätte er sie schon lange gekannt. Gans ging ohne Angst neben die Frau und sah sie interessiert an.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Danach sprach Cheryl mit der Parkleitung und erfuhr, dass die Gans - die sie Honk nannte - im Haus aufgewachsen war und ihre Besitzerin ihr sehr ähnlich war. Es wurde klar: Der Vogel täuschte sich einfach, aber er war so süß!

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

"Ich habe meine Freunde und Eltern schon lange nicht mehr gesehen, und diese Gans wurde meine "Quarantäne-Freundin", sagt die Frau.

Aus offensichtlichen Gründen konnte Cheryl den Vogel nicht mit nach Hause nehmen, aber sie versuchte mehrmals pro Woche, sich mit ihm zu treffen.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Die Gans war immer bei ihr, wenn Cheryl im Park war. Gans "erzählte" der Frau etwas und sie sang ihm Lieder vor. Hier ist einer dieser Momente. Cheryl singt ein Schlaflied und Honk liebt es so sehr, dass er sogar einschlafen kann! "Ich fühle mich wie Mutter Gans", lacht die Frau.

Screenshot: YouTube / The Dodo
Screenshot: YouTube / The Dodo

Quelle: youtube.com, goodhouse.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Zwölf Jahre hintereinander kehrt die Möwe jeden Tag zu dem Mann zurück, der ihr Leben gerettet hat

Schönheit kann unterschiedlich sein: Ein Mädchen sieht dank ihres langen Halses wie ein Schwan aus

Kluges Haustier: Der Hund bemerkte, dass die Verkäuferin zu Boden fiel und die Tür öffnete, um die Frau zu retten

Mama hat Aufnahmen von ihrem Baby geteilt, das nachts aus dem Bett steigt und in die Umarmungen seines besten Freundes schlafen geht

Mehr zeigen

Nach heftigen Regengüssen retten Freiwillige mit einem speziellen Floß Giraffen von der überfluteten Insel

Ein Ehepaar stellte ein riesiges Ökosystem wieder her und pflanzte in 20 Jahren 4 Millionen Bäume auf verbranntem Erdboden