Die Leute hoben ein streunendes Kätzchen auf und brachten es in ein Tierheim. Dort erhielt er den Spitznamen Tiny. Im Tierheim bemerkte Tiny eine Hündin mit sehr traurigen Augen.

Es stellt sich heraus, dass sie ihre Nachkommen verloren hat und sich sehr darüber geärgert hat. Das Kätzchen rieb sich zum Trost am Kopf des Hundes.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Dieses Tierheim heißt The Cat Man of Alepo und wurde von Mohammad Alla Jaliel gegründet.

Alaa fand Amira auf der Straße, so hieß die untröstliche Hündin und brachte ihn in sein Tierheim. Und als es klar wurde, dass die Hündin trächtig war, richtete der Mann einen Platz für sie ein, damit sie bequem gebären konnte.

Da 80 Katzen im Tierheim lebten, baute Alaa hinter dem Tierheim ein Hundegehege, damit sich alle Haustiere wohlfühlen.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Aber leider brachte Amira tote Welpen zur Welt, was sich negativ auf ihre psychische Gesundheit auswirkte. Die Mitarbeiter des Tierheims hatten Verständnis für Amiras Trauer, gaben ihr ein Kuscheltier und versuchten sie ein wenig zu trösten.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Das Kätzchen interessierte sich sofort für Teddybär und seinen Besitzer. Baby näherte sich vorsichtig der Hündin und rieb sich an ihrem Kopf. Ihre Beziehung entwickelte sich sehr schnell.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Ein paar Tage später legte Amira ihren Teddybären ab und kümmerte sich um das Kätzchen. Sie trug Tiny auf den Rücken und kümmerte sich um es wie um ihr Baby.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Beliebte Nachrichten jetzt

Journalisten erzählten, wie die Menschen auf der reichsten und zugleich strengesten Halbinsel der Welt leben

Spinnen in Australien sind dem Wasser entkommen und haben eine riesige "Stadt" aus dem Netz gesponnen

Die neunzigjährige Japanerin arbeitet als Fitnesstrainerin und gibt jungen Menschen einen Vorsprung

Ein dreibeiniges schwaches Kätzchen wurde ganz allein auf der Straße gelassen und kämpfte um sein Leben

Mehr zeigen

Den Mitarbeitern des Tierheims gelang es, diesen Moment mit der Kamera festzuhalten. Die Augen der Hündin leuchteten vor Freude. 

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Von diesem Moment an machen sie alles zusammen, nehmen sogar eine Mahlzeit zu sich. Amira teilt ihre Portion Essen mit Tiny und passt immer auf sie auf. Sie hat die Eltern des Kätzchens vollständig ersetzt.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Das Personal des Tierheims versteht, dass diese Beiden nicht getrennt werden können. Sie brauchen einander.

Foto: djuise.ru
Foto: djuise.ru

Beide erlebten die Bitterkeit des Verlustes und hatten hier die Gelegenheit, ihre Liebe zu teilen.

 

Quelle: djuise.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund hörte am Boden des Brunnens ein Kätzchen schreien und schlug Alarm

Ein Mann holte ein erschöpftes Kätzchen aus einem Mülleimer, das leise quiekte und vor Angst zitterte