In einem der Nationalparks der Ukraine wurde eine Graugans gerettet, die einfach vom Himmel fiel. Nachdem er sich erholt hatte, schloss er sich einer Pelikanherde an und wollte nicht zu Vögeln seiner eigenen Art zurückkehren.

Die Graugans wurde erst vor kurzem in der Nähe des Beobachtungspunkts Tuzlovskie Amazonia freigelassen. Die Geschichte der Rettung der Gans erzählte der Ökologe und der Leiter der Forschungsabteilung des Nationalparks.

Screenshot: Facebook / Ivan Rusev
Screenshot: Facebook / Ivan Rusev

Gans ist vom Himmel gefallen

Im September 2020 fiel ein Vogel "direkt vom Himmel" in den Garten eines Mitarbeiters des Nationalparks. Gans wurde verletzt, aber die Verletzung heilte schnell. Er lebte im Büro des Nationalparks mit einem Storch und Pelikanen. Aus Sicherheitsgründen konnte das Parkpersonal die Gans nicht freilassen.

Screenshot: Facebook / Ivan Rusev
Screenshot: Facebook / Ivan Rusev

Der Vogel hieß Odysseus und gewöhnte sich nach und nach an das normale Leben in freier Wildbahn. Nach einer Weile wurde die Graugans freigelassen.

Innerhalb weniger Tage stellte sich heraus, dass die Gans sich einer Herde Pelikane angeschlossen hatte. Den Vogel konnte man dank einer Kamerafalle sehen: Auf dem Foto war die Graugans von Pelikanen umgeben.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Der Ökologe stellt fest: Die Gans begann die Sprache der Pelikane gut zu verstehen und freundete sich mit ihnen in freier Wildbahn an. „Er hat den ganzen Winter mit zwei Pelikanen zusammengelebt, kennt ihre Sprache sehr gut und hat sie schnell in freier Wildbahn gefunden. Er hat sich bereits mit ihnen angefreundet und lebt friedlich“, schreibt der Ökologe.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Quelle: youtube.com, facebook.com, pets.24tv.ua

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine streunende Katze hat sich einer unbekannten Familie anvertraut und nach einer Weile ihre Kätzchen zur die Haustür gebracht

Ein kleiner Hund hat sich im Urlaub seiner Familie verlaufen: Die Besitzer waren 10 Monate auf der Suche nach ihrem Haustier

Eine Frau traf in ihrer Küche einen "Hund", der nicht bellte: Das wilde Tier war auf der Suche nach Nahrung

Der kleine Chihuahua hat einen Weg gefunden, dem adoptierten Jungen zu helfen, seine Angst vor Hunden zu überwinden

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Pinguin Enrique ist schon 30 Jahre alt: Der Vogel lebt im Zoo und trägt Schuhe, die Tierärzte für ihn gemacht haben

Freundschaft seit dem ersten Treffen: 2-jährige Ente hat sich mit dem Welpen angefreundet, Tiere sind die ganze Zeit zusammen