Die Behörden in Tokio beobachten nervös die Hauptwasserstelle der bevorstehenden Olympischen Spiele, wo Austern einen Schaden in Höhe von 1.280.000 US-Dollar verursacht haben.

Der Komplex Sea Forest Waterway in der Bucht von Tokio, in dem der Ruderwettbewerb ausgetragen wird, wurde planmäßig fertiggestellt. Das einzige, was niemand geplant hatte, war eine Austerninvasion.

Foto: bbc.com
Foto: bbc.com

Sie fingen an, massenweise an den Bojen zu befestigen, die die Sportler vor den Wellen schützen sollten. Die Austern wurden gefunden, als Beamte begannen zu untersuchen, warum die Bojen zu sinken begannen. Es stellte sich als äußerst schwierig heraus, dieses Problem zu lösen.

Screenshot: YouTube / NNIS Sports News
Screenshot: YouTube / NNIS Sports News

Die in 5,6 km Entfernung installierte Ausrüstung musste entweder an Land gezogen und in Ordnung gebracht oder vor Ort von einem Taucherteam gereinigt werden. Insgesamt wurden von dort 14 Tonnen Austern gefischt.

Screenshot: YouTube / NNIS Sports News
Screenshot: YouTube / NNIS Sports News

Und es waren nicht nur Schalentiere. Dies sind riesige fernöstliche Austern, eine in Japan äußerst beliebte Delikatesse. Die Kosten für einen solchen Fang könnten Zehntausende von Dollar erreichen.

Das Land konnte den unerwarteten Fang jedoch nicht nutzen. "Wir haben nicht daran gedacht, sie zu verwenden", sagte ein Regierungsbeamter.

Screenshot: YouTube / Actual News
Screenshot: YouTube / Actual News

Sea Forest Waterway ist die einzige Wettkampfstätte für Ruderwettbewerbe des Landes, die internationalen Standards entspricht.Nun müssen die Behörden trotz der erheblichen Projektkosten eine rentable und langfristige Lösung für das Austernproblem finden.

Screenshot: YouTube / Actual News
Screenshot: YouTube / Actual News

Die wegen der Pandemie auf 2021 verschobenen Olympischen Spiele 2020 finden vom 23. Juli bis 8. August in Tokio statt.

Beliebte Nachrichten jetzt

Seit 150 Jahren klingen Hofschwäne jeden Morgen in die Glocke: Leute haben erzählt, warum Vögel das tun

Ein streunendes Kätzchen saß unter einem Mülleimer und ließ niemanden in seine Nähe: Der Hund hilft ihm, den Menschen zu vertrauen

Ein zwanzigjähriger Junge teilt Bilder von seiner 41-jährigen Mutter, die wie Zwanzigjährige aussieht

Der kleine Chihuahua hat einen Weg gefunden, dem adoptierten Jungen zu helfen, seine Angst vor Hunden zu überwinden

Mehr zeigen

Screenshot: YouTube / Actual News
Screenshot: YouTube / Actual News

Quelle: youtube.com, bbc.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Wissenschaftler teilen Bilder eines transparenten Oktopus, den sie im Pazifischen Ozean aus nächster Nähe gesehen haben

Ein älterer Bauer verlor seinen Hammer und wurde Millionär, als er danach suchte