Abby ist ein entzückender schwarzer Hund. Die Besitzer lieben ihr Haustier sehr. Aber eines Tages lief der Hund weg.

June und ihr Mann gingen durch die Nachbarschaft und fragten alle Nachbarn, ob sie einen schwarzen Hund gesehen haben. Aber niemand sah Abby. Sie suchten drei Wochen lang. Und als sie fast die Hoffnung verloren, den Hund zu finden, geschah etwas Unglaubliches.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

June arbeitet als Kassiererin in einem großen Supermarkt. Alles war wie immer: Sie machte ihren Job. Plötzlich hörte die Frau den Lärm der Käufer: sie bemerkten den Hund im Supermarkt und versuchten ihn zu fangen.

June drehte sich um und traute ihren Augen nicht – der Hund sah ihrer vermissten Abby sehr ähnlich. Sie rief den Namen des Hundes und der Hund rannte zu den Kassen. Die Frau umarmte ihren geliebten Hund.

Screenshot: YouTube / My Pets
Screenshot: YouTube / My Pets

„Ich konnte vor dem Schock nicht sprechen und konnte nicht glauben, was passierte“, erinnert sich June.

Wo der Hund diese drei Wochen verbrachte, ist unbekannt, aber er sah gesund aus. Aber wie hat der Hund sie im Supermarkt gefunden? Vielleicht wurde der Hund einfach vom Essensgeruch angezogen und das Treffen war zufällig.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Quelle: youtube.com, goodhouse.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund hat sein Hobby gefunden: Der Retriever hat das Fischen gelernt und geht selbstständig "angeln"

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Paar fand unterwegs einen winzigen "Anhalter" auf seinem Auto: Das Felltier mochte die Fahrt

Einsames Kätzchen hat seine Mutter gefunden: Eine Hündin, die kürzlich Welpen zur Welt gebracht hat, hat ein flauschiges Baby adoptiert

Leute haben erzählt, warum sie seit über 100 Jahren in den umgedrehten Booten leben

Ein wilder Fuchs betrat selbst das Haus der Frau und hoffte auf Hilfe

Mehr zeigen

Ein zuverlässiger Beschützer und Freund für den Kleinen: Der Hund hält das Baby mit seiner Pfote fest und lässt es keine Minute allein