Nach ihrem Umzug von Russland nach Neuseeland erfuhr eine ältere Frau namens Irina, dass sie hier auch per Gesetz Anspruch auf eine Rente hat. Obwohl sie nicht auf der Insel arbeitete, stellte sich heraus, dass sie eine Rente bezogen auf die Anzahl der Jahre erhielt. Nachdem sie sich den neuseeländischen Rentnern angeschlossen hatte, erzählte die Frau über das Leben der Rentner auf der Insel.

Screenshot: YouTube / Moya zhizn' v Novoy Zelandii
Screenshot: YouTube / Moya zhizn' v Novoy Zelandii

Das Rentenalter in Neuseeland beginnt mit 65 Jahren. Diese Zahl ist für Männer und Frauen gleich. Darüber hinaus berechnet der Staat die Altersrente automatisch, unabhängig von der Dienstzeit im Land.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Rente wird einmal pro Woche angesammelt: 500 NZ$ (308 EU) werden vom Staat auf das Konto der Frau überwiesen. Zwar wird ihnen die Einkommensteuer einbehalten - ihr Satz beträgt 20 Prozent. Infolgedessen verbleibt der Betrag von 360 Euro. Wir erinnern Sie daran, dass dies der Betrag pro Woche ist.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Irina mietet selbst eine Wohnung und gibt etwa 85 Euro pro Woche für Wohnen aus. Der Rest reicht aus, um das Leben auf der Insel zu genießen, Orchideen zu Hause zu pflanzen und sogar manchmal Ausflüge ins Ausland zu planen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Verfügt eine Person über Berufserfahrung, wird der angesammelte Teil, der im Gehalt einbehalten wurde, ebenfalls zur Altersrente hinzugerechnet. In diesem Fall verdoppelt sich die Rente im Durchschnitt.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Stute mit zerbrochenem Herzen hat ein Fohlen unter ihre Obhut genommen, das seine Mutter verloren hat

Ein Mann hat ein kleines Mädchen fotografiert und konnte ihre Eltern nicht finden: 20 Jahre sind seitdem vergangen

Ein Spatz lebt in der Küche einer Frau: Der gerettete Vogel will sein neues Zuhause nicht verlassen

Archäologen haben auf den Ruinen der antiken Stadt Pompeji einen Raum entdeckt, in dem einst Sklaven lebten

Mehr zeigen

Der lange Weg nach Hause: die Halterin hat in sozialen Netzwerken zufällig einen Kater gefunden, den sie vor 12 Jahren verloren hat

Er vergaß, dass er der König ist: ein Tourist fotografierte einen erwachsenen Löwen, der auf den Baum kletterte, um der Büffelherde zu entkommen