Rian Nisshans aus Südafrika ist in ein neues Zuhause umgezogen und hier passierte ihm eine äußerst interessante Geschichte. Wie sich herausstellte, gab es bereits Mieter in seinem Haus, die dort viel früher erschienen.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Diese Nachbarn waren Primaten, die Buschkind genannt wurden. Im Haus waren zunächst nur Erwachsene aufgefallen, die abends auf die Jagd gingen.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Und vor kurzem wurde klar, dass es auch Babies im Haus gaben.

Als der Typ zu Hause am Computer arbeitete, war ein Schrei zu hören und das Baby fiel sofort zu Boden. Anscheinend war er im Nest zu aktiv, wodurch er herausfiel.

Foto: feiky.net
Foto: feiky.net

Das Tierchen hatte Glück, sich direkt auf das Sofa zu landen. Die Eltern des Babys waren zu diesem Zeitpunkt sehr besorgt. Der Typ nahm das Baby jedoch in die Arme und legte es auf den Tisch, wo seine Eltern darauf zugreifen konnten.

 

Quelle: feiky.net, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Bär kam aus dem Wald und setzte sich ruhig an den Tisch, um mit den Leuten zu speisen

Ein Bär hat die Tür eines Supersportwagens aufgebrochen, der einem arabischen Scheich gehört

Fischer befreiten ein Schwertwaljunges: Das Baby schwamm weg, um seine Mutter zu finden

Der Mann wartete nicht auf die Retter und ging in den eisigen Fluss, um den Hund aus dem kalten Wasser zu retten

Mehr zeigen

Gorilla fand einen Baumstamm und dachte daran, ihn zu benutzen, um aus der Voliere zu fliehen

Bauern hören auf zu ernten, um fünf Kätzchen zu retten