Bei einer Reise durch Marokko bemerkte ein Tourist aus Deutschland eine streunende Katze mit verletztem Schwanz auf den Straßen. Er konnte nicht vorbeikommen und beschloss, dem armen Ding zu helfen. Obwohl der Typ anscheinend nicht vorhatte, eine Katze zu bekommen, war es Schicksal!

Eine Katze namens Mogli hätte auf den Straßen Marokkos obdachlos bleiben können, wenn sie nicht von einem Mann bemerkt worden wäre. Ein Deutscher namens Martin kam nach Marokko, um mit Freunden zu reisen, und als er diese Katze mit verletztem Schwanz auf der Straße sah, beschloss er, ihr zu helfen.

„Wir saßen auf der Straße und ein dünnes Kätzchen mit einem verletzten Schwanz kam auf uns zu. Sobald ich sie anrief, rannte sie sofort auf mich zu und als sie anfing zu streicheln, schlief sie in meinen Armen ein. Die Einheimischen sagten, dass dieses Baby hat ihre Mutter verloren und wurde allein gelassen, also war es extrem gefährlich für sie, auf der Straße zu leben“, sagte der Typ.

Schon damals war Martin klar, dass er diese Katze nicht alleine lassen würde. Er nahm sie mit und richtete sich direkt in seinem Hotelzimmer ein, und dann – sie flog mit ihm zurück nach Hause. Mogli wurde sein bester Freund und auch ein treuer Begleiter. Martin fährt gerne Motorrad und ist oft weit unterwegs, später nahm er die Katze mit auf eine große Motorradreise.

Sie könnten sofort gerne Motorrad fahren - Angst davor hatte sie überhaupt nicht, also nahm Martin sie einfach mit. Gemeinsam bereisten sie einen Teil der Mittelmeerküste und setzen ihre Reisen jetzt fort. Der Mann hält sich an alle Sicherheitsregeln, fährt nicht schnell und kümmert sich um sein Haustier - die Katze kann jeden Tag neue Reisen genießen!

Beliebte Nachrichten jetzt

Der gerettete Biber wollte nicht in die Wildnis zurückkehren und baute einen Damm in einem Wohnhaus

Der Spanier wurde 12 Jahre lang von Wölfen im Wald aufgezogen: nach 50 Jahren konnte er sich immer noch nicht an die Zivilisation gewöhnen

Der Wal hatte sich in einem Fischernetz verheddert und konnte nicht einmal sein Maul öffnen: Taucher eilten ihm zu Hilfe

Alter Alligator mit einem Gewicht von einer halben Tonne: In Florida wurde ein Riese gefunden

Mehr zeigen

Auf Reisen schlägt Martin oft ein Zelt auf, in dem er und Mogly es sich gemütlich machen. „Normalerweise bleibt sie zum Beispiel in der Nähe unseres Campingplatzes, wenn ich hinausgehe, um mich umzusehen. Aber manchmal, wenn es sicher ist und keine Autos, Hunde oder andere Katzen in der Nähe sind, folgt sie mir. Aber meistens folge ich ihr!“- sagt Martin.

 

Quelle: petpop.cc, instagram.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Schlaue Tiere: Schildkröten taten sich zusammen, um ihrem Artgenossen in einer schwierigen Situation zu helfen

Ein Kätzchen mit Entwicklungsstörungen suchte nach seiner Mutter auf der Straße und quietschte laut