Am 18. Mai lagen sieben Delfine bei Ebbe an der Küste von Cape Cod (Massachusetts, USA). Um die armen Tiere zu retten, taten die Spezialisten des International Fund for Animal Welfare ihr Bestes.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Dutzende von Menschen eilten herbei, um den am Ufer gesichteten Delfinen zu helfen. Sieben Säugetiere lagen ohne Wasser und waren in großer Gefahr.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Mitarbeiter des International Fund for Animal Welfare und Dutzende von Freiwilligen eilten, um die Delfine zu retten. Sie wurden in Kühldecken gewickelt und ins Wasser gebracht.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Delfine wurden freigelassen. Alle haben sich sehr darüber gefreut. Am 30. Mai meldete das Satellitenortungssystem, dass es allen Delfinen gut gehe.

Dank rechtzeitiger Hilfe konnten die Delfine überleben und sich erholen.

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Der gerettete Biber wollte nicht in die Wildnis zurückkehren und baute einen Damm in einem Wohnhaus

Der Spanier wurde 12 Jahre lang von Wölfen im Wald aufgezogen: nach 50 Jahren konnte er sich immer noch nicht an die Zivilisation gewöhnen

Der Wal hatte sich in einem Fischernetz verheddert und konnte nicht einmal sein Maul öffnen: Taucher eilten ihm zu Hilfe

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Mehr zeigen

Der 9-jährige Kater war depressiv und seine Halterin beschloss, ihm einen neuen Freund zu bringen

Die Katze "dankte" der Frau, die sie mit ihren Kätzchen in ihre Obhut nahm