Ein Spielwarengeschäft in der Stadt Bodrum in der Türkei wurde Tatort eines vor kurzem begangenen organisierten Verbrechens.

Tagsüber nahm eine Sicherheitskamera in einem Spielzeugladen eine Gruppe von Hunden an der Eingangstür des Ladens auf. Kurze Zeit später schlich sich der Anführer der Hundebande hinein, während seine beiden Begleiter vor der Tür standen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Einer der Hunde rannte in den Laden, als wollte er ein Ablenkungsmanöver machen. In diesem Moment, während der andere Hund an der Tür Wache hielt, schnappte sich der Anführer ein Spielzeug aus dem Regal. Und schon machten sich alle mit dem Diebesgut aus dem Staub. 

Was haben die Hunde genau gestohlen? Das was ein Plüschhund. In einem Interview nach dem Diebstahl sagte der Verkäufer Faruk Can, es sei nicht das erste Mal, dass die Hunde den Laden besucht hätten. In der Vergangenheit wurden sie jedoch verscheucht, bevor sie mit Wertgegenständen davonlaufen konnten. Dieses Mal warteten die Hunde auf den perfekten Moment.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Der Diebstahl kostete den Laden rund 20 Dollar, kein unerheblicher Preis - doch dem Lächeln auf dem Gesicht des Mannes nach zu urteilen, als er den Vorfall beschrieb, ist er eher von den Hunden beeindruckt als verärgert.

Quelle: facebook.com, thedodo.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Hund lag auf einem alten Sofa im Regen und betrachtete die vorbeifahrenden Autos: eine Frau eilte zu Hilfe

Mama ist immer da, um zu helfen: Besitzer zeigen Aufnahmen von Welpen, die sich oft "streiten"

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Kamera hat eine Unterart von Bären mit einem seltenen Gen aufgenommen, deren Population jedes Jahr abnimmt

Deutsche Archäologen haben in Ägypten ein unbekanntes intaktes Grab entdeckt und eine Studie durchgeführt

Archäologen haben chemische Untersuchungen durchgeführt, um herauszufinden, was unsere Vorfahren in Keramikschalen aufbewahrt haben

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Mehr zeigen