Am 9. Dezember 2022 wurde der seltenste Schimpanse der Welt, der Westliche Schimpanse, im Zoo von Chester geboren. Die Art ist vom Aussterben bedroht.

Die Geburt von Zizi war ein "kleiner, aber wichtiger Impuls" für die weltweite Population der Art, die in freier Wildbahn stark bedroht ist.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

In Afrika gibt es noch etwa 18.000 Westliche Schimpansen, die erste Schimpansenunterart, die von der Internationalen Union für die Erhaltung der Natur (IUCN) als gefährdet erklärt wurde.

"Die Geburt eines neugeborenen Jungen gibt den Bemühungen, das langfristige Überleben der Art zu sichern, neue Hoffnung", sagen Primatologen.

Screenshot: YouTube / Guardian News
Screenshot: YouTube / Guardian News

Wie es im Zoo Tradition ist, wurde das Baby nach einem Rockstar oder einer berühmten Pop-Ikone benannt - ZeeZee.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Mike Jordan, Leiter der Abteilung Tiere und Pflanzen im Zoo, fügte hinzu, dass die Welt allein in den letzten 25 Jahren 80 % der westlichen Schimpansenpopulation verloren hat. Er fügte hinzu, dass der Zoo alles in seiner Macht Stehende tut, um diese Tendenz zu stoppen.

Foto: pets.24tv.ua
Foto: pets.24tv.ua

Kleine Populationen westlicher Schimpansen gibt es im Senegal und in Ghana in Westafrika, aber in Benin, Burkina Faso und Togo sind sie ausgestorben.

Quelle: youtube.com, pets.24tv.ua

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Leute bemerkten, dass ihr Welpe schnell wächst: es stellte sich bald heraus, dass ein Raubtier im Haus lebt

Eine Frau sah eine streunende Hündin, die mitten auf der Straße ihre Wehen bekam

Kate Middleton verlässt den Palast nach Bekanntgabe der Scheidung

Ein Mann hat sich in einem Einkaufszentrum eine Wohnung gebaut und hier 4 Jahre heimlich gelebt

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Acht Jahre später sind sie wieder zusammen: Mann hat sein Lieblingspferd gefunden

Nachwuchs in der Familie: 23-jährige Bärin wurde zum siebten Mal Mutter