Um sich vor einem rothaarigen Verfolger zu schützen, musste ein Einwohner Deutschlands die Polizei rufen. 

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Was könnte gruseliger als ein kleines Eichhörnchen sein? Buchstäblich alles. Das könnte man zumindest denken. Dieses Tier hat jedoch wirklich jemanden sehr erschreckt.

Eines Morgens meldete sich ein Mann wegen eines ungewöhnlichen "Notfalls" bei der Polizei in Karlsruhe. Während des Spaziergangs interessierte sich anscheinend ein hartnäckiges Tier besonders für ihn, und er nahm es nicht sehr gut auf. So formulierten die Behörden den Notruf: Hilfe, ich werde von einem Eichhörnchen gejagt!

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Ein Streifenwagen kam am Tatort an, und tatsächlich stellte die Polizei fest, dass der Mann tatsächlich von einer Kreatur mit einem flauschigen Schwanz verfolgt wurde. Glücklicherweise konnten sie eingreifen, indem sie das Nagetier einfingen und es zur sicheren Aufbewahrung in eine Kiste legten. Müde vom Laufen schlief das Eichhörnchen schnell ein. Aber wie sich herausstellte, war es das Eichhörnchen, das Hilfe brauchte.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Die Polizei ging davon aus, dass das Eichhörnchen von seiner Mutter getrennt wurde und wählte, wie es manchmal sein kann, instinktiv einen Mann als seine Mutter. Offensichtlich hat diese Person die Situation etwas anders aufgenommen.

Glücklicherweise hatten die Polizisten, die das Eichhörnchen aufhielten, keine allzu große Angst. Nach einem kurzen Aufenthalt in Gewahrsam wurde das rothaarige Tier Wildtierexperten übergeben, um dem verwaisten Tierchen zu helfen. Vielleicht wurde noch nie zuvor ein Fall auf so süße Weise abgeschlossen.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

 

Quelle: thedodo.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Im Netzwerk tauchten Aufnahmen eines seltsamen Ameisenbären "mit einem Ziegenkopf und drei Pfoten" auf

Der erfolgreichste Pirat der Geschichte war eine Frau, die 80.000 Männer anführte

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Siebzigjähriger "Stau" im Wald: Hunderte verlassene Autos stehen in der Nähe eines belgischen Dorfes

Mehr zeigen

Der Hund macht Seilspringen 32 Mal in 30 Sekunden auf Hinterpfoten und stellt Weltrekord auf

Der Waschbär "zähmte" seinen Halter: lustige Aufnahmen