Die abessinische Katze ist stolz und anmutig. Sie lieben es, das Leben zu beobachten, sie gehen ruhig mit ihren Verwandten um, greifen die Kinder nicht an.

Aber nicht nur dafür werden sie auf der ganzen Welt geliebt. Abessinier sind äußerst aktiv und wissen, wie sie ihren Besitzern gefallen können. Sie sind treu und bereit, stundenlang zu Hause auf ihren Menschen zu warten. Diese Katzen brauchen Aufmerksamkeit und sind pflegeleicht.

Screenshot: YouTube /  Cattitude Daily
Screenshot: YouTube / Cattitude Daily

Der Ursprung der Rasse

Die Rasse der abessinischen Hauskatzen wurde Ende des 19. Jahrhunderts in England gezüchtet.

Die Rasse erhielt ihre offizielle Anerkennung im Jahr 1882. Seitdem sind Katzen dieser Rasse aufgrund ihrer weichen, aber verspielten Natur sehr beliebt geworden. Das Tier benötigt keine außergewöhnliche Pflege, daher ist der Abessinier auch für diejenigen geeignet, die Sauberkeit lieben.

Screenshot: YouTube /  Cattitude Daily
Screenshot: YouTube / Cattitude Daily

Das Aussehen und die Farbe des Fells

Die Abessinier haben einen mittellangen Körper. Sie sind aktiv, neugierig und nicht übergewichtig. Der Körper ist schlank und flexibel, die Muskeln sind gut entwickelt. Erwachsene Katzen wiegen 4 bis 7 kg.

Im Durchschnitt leben abessinische Katzen etwa 12 bis 15 Jahre, aber mit sehr guter Pflege können sie bis zu 20 Jahre alt werden.

Screenshot: YouTube /  Cattitude Daily
Screenshot: YouTube / Cattitude Daily

Die abessinische Katze zeichnet sich durch ein kurzes, dickes Fell aus, das gut am Körper anliegt, so dass die Häutung mäßig und die Unterwolle leicht ist. Fühlt sich an wie Kaninchenfell. Jedes Haar ist in 3 oder 4 Farben gefärbt, was als Ticking bezeichnet wird. Die Farbe wechselt sanft von dunkel nach hell und umgekehrt.

Screenshot: YouTube /  Cattitude Daily
Screenshot: YouTube / Cattitude Daily

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Frau brachte Achtlinge zur Welt, als sie bereits 6 Kinder hatte: so sieht ihre Familie 13 Jahre später aus

1996 fanden Experten im Berg versteckte Eisenrohre: Analysen zeigten, dass sie über eine Million Jahre alt waren

Die größte Schlange der Geschichte: Menschen teilten eine Aufnahme von einem riesigen Reptil, die 1959 gemacht wurde

Die Menschen haben Aufnahmen von Eseln geteilt, die jedes Frühjahr die winzige Lämmer auf dem Rücken tragen

Mehr zeigen

Nach dem Standard kann die abessinische Rasse sein:

mit einer blauen Farbe;

Kupfer oder Schokoladenbraun;

rosa-beige oder faun;

wilde Farbe - die häufigste, ist auf den meisten Fotos der abessinischen Katze zu sehen.

Foto: 4lapki.com
Foto: 4lapki.com

Der Charakter und das Verhalten der Katze

Abessinier zeichnen sich durch ihre Intelligenz und ihr spielerisches Temperament aus. Sie sind sehr neugierig, leicht zu erlernen und können sogar Befehlen folgen. Sie wollen ständig neben dem Besitzer anwesend sein, um herauszufinden, was passiert.

Foto: 4lapki.com
Foto: 4lapki.com

Abessinier sind freundlich zu anderen Katzen und sogar Hunden, sie können sicher als zweites Haustier mit nach Hause genommen werden. Diese Katzen sind ihren Besitzern treu und können es kaum ertragen, allein zu sein.

Screenshot: YouTube /  Cattitude Daily
Screenshot: YouTube / Cattitude Daily

Abessinische Katzen sind von Natur aus sehr aktiv, daher ist es für sie interessant, in ein ausgestattetes Katzenhaus zu springen. Eine Besonderheit der Rasse ist, dass abessinische Katzen den Befehlen des Besitzers folgen und bestimmte Aktionen nach ihm wiederholen können.

Screenshot: YouTube /  Cattitude Daily
Screenshot: YouTube / Cattitude Daily

Die Vorteile der Haltung einer abessinischen Katze sind:

Dickes Fell, das leicht zu pflegen ist.

Nachgiebiger Charakter.

Sie miauen praktisch nicht.

Abessinier sind sehr anmutig und intelligent, sie können ein ausgezeichneter Begleiter für einen einsamen Menschen werden.

Foto: 4lapki.com
Foto: 4lapki.com

Die Nachteile umfassen:

Die Kosten für den Kauf eines Kätzchens oder einer erwachsenen Katze.

Die abessinische Rasse kann eine Reihe unheilbarer Krankheiten haben.

Katzen mögen keine Einsamkeit, sie brauchen Aufmerksamkeit und Spielzeug.

Abessinier sind äußerst aktiv und können Menschen ärgern, die Ruhe bevorzugen.

Foto: 4lapki.com
Foto: 4lapki.com

Foto: 4lapki.com
Foto: 4lapki.com

Quelle: youtube.com, 4lapki.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Retterinkatze: Sie hat einem Mann geholfen, der fast keine Chance hatte, aus dem Kanal herauszukommen

Die Mutterkatze half dem Kätzchen beharrlich, auf das Dach zu klettern, damit der Junge nicht allein gelassen wurde