Der kleine weiße Welpe wurde mitten in der Wüste verlassen. Sein Schicksal kümmerte seine Halter wenig, aber der Welpe wurde unerwartet von Kojoten in ihr Rudel aufgenommen. Ein Jahr später hörten dieselben Halter ein lautes Heulen im Hinterhof: Der Hund war nach Hause zurückgekehrt und hatte das ganze Rudel mitgebracht.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Nur wenige Hunde hätten in der Wildnis überleben können, der weiße Welpe wurde von seinen entfernten wilden Verwandten unterstützt. Kojoten nehmen nur selten erwachsene Tiere von außerhalb in ihr Rudel auf. Der weiße Welpe war noch sehr jung und es ist wahrscheinlich, dass sein Alter in diesem Fall von Vorteil war.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Nach etwa einem halben Jahr bemerkten die Bewohner am Stadtrand, dass die Kojoten mutiger wurden. Das ganze Rudel lief direkt auf die Straße, wobei ein großer weißer Hund unter den anderen hervorstach.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Einige Monate später hörte die Familie, die den weißen Welpen in der Wildnis zurückgelassen hatte, Geräusche im Garten. Der heranwachsende Hund führte Kojoten zu seinem früheren Zuhause, als würde er eine Erklärung verlangen.

Noch in derselben Stunde riefen die Menschen den Rettungsdienst. Der Welpe, obwohl erwachsen, konnte sich nie an die Wildnis anpassen - ohne menschliche Hilfe wäre er wahrscheinlich nicht lange bei dem Rudel geblieben.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Hund hat sich schnell im Tierheim eingelebt. Er wurde medizinisch versorgt und nun geht es darum, ein neues Zuhause für das Tier zu finden.

Natürlich wird der Hund nicht an seine früheren Halter zurückgegeben. Sie haben bereits gezeigt, dass sie mit der Erziehung eines Haustieres überfordert sind.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der 13-jährige Bulle gilt als der größte der Welt: Bis heute wächst er noch

Menschen sind im Wald auf ein ungewöhnliches Reh gestoßen, das wie ein Hund bellt und Löcher im Kopf hat

Unweit von Kairo wurde eine quadratische Pyramide entdeckt: die Blöcke der Struktur schienen in einer Fabrik hergestellt zu sein

Ein thailändisches Hundeheim gibt kranken obdachlosen Tieren eine zweite Chance fürs Leben

Mehr zeigen

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die dreibeinige Elefantin wurde von ihren Artgenossen aufgenommen, die ihr helfen, sich an das Leben in der Herde anzupassen

In Thailand haben wilde Makaken gelernt, Werkzeuge herzustellen und zu verwenden, ähnlich wie es antike Menschen getan haben