Der höchste Baum der Welt steht in einem kalifornischen Nationalpark. Er ist bereits 116 Meter hoch, aber Wissenschaftler glauben, dass der Sequoia seine Grenzen noch nicht erreicht hat. Botaniker haben das Wachstum dieses einzigartigen Baumes modelliert und berechnet, wie weit er noch wachsen kann.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Der Riesenmammutbaum ist seit 2006 Rekordhalter. Sein Stamm ist 7 Meter breit und 116 Meter hoch. Zum Vergleich: Die Freiheitsstatue in New York ist nur 93 Meter hoch und kilometerweit zu sehen.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Größe des kalifornischen Mammutbaums ist beeindruckend, aber Botaniker vermuten, dass der Baum noch größer werden kann. Mit viel Wasser, Nährstoffen und ohne Konkurrenz um das Sonnenlicht wachsen Mammutbäume immer weiter.

Je höher die Bäume wachsen, desto stärker wird die Schwerkraft. Für die Photosynthese müssen die Mammutbäume Wasser zu ihren Blättern in der Krone befördern. Unter dem Einfluss der Schwerkraft kollabiert die Wassersäule und bildet Luftblasen im Stamm.

Foto: trendymen.ru
Foto: trendymen.ru

Die Obergrenze liegt bei 130 Metern. Der höchste Baum der Erde wird noch in den nächsten 100 bis 200 Jahren wachsen, schätzen Wissenschaftler.

Der genaue Standort dieses einzigartigen Baumes wird nicht bekannt gegeben. Dies geschieht aus Gründen der Sicherheit des Mammutbaumes - es gab schon Fälle, in denen Mammutbäume gefällt wurden.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

"Eine enge Verbindung": Neugeborener Zwillingsbruder rettet seiner kleinen Schwester das Leben

"Der Geruch aus dem Schornstein meiner Nachbarn stört zu stark: Ich bin bereit, umzuziehen"

Eine Frau brachte Achtlinge zur Welt, als sie bereits 6 Kinder hatte: so sieht ihre Familie 13 Jahre später aus

Kleine Bibi hat sich mit allen Bewohnern des Tierheims angefreundet: am meisten liebt sie ein Ferkel

Mehr zeigen

Verfolgt Menschen und beißt: Anwohner beschweren sich über aggressives Kaninchen

Ein kluger Hund aus dem Tierheim findet einen ungewöhnlichen Weg, um Aufmerksamkeit von Menschen zu erregen