Ein Hund namens Mignon, der im Alter von 3 Jahren verschwand, wurde 12 Jahre später in den USA gefunden. Der Hund verschwand 2011, nachdem er durch ein Tor gelaufen war, und kehrte nie zu seiner Familie zurück.

Screenshot: YouTube / 12 News
Screenshot: YouTube / 12 News

Auf ihrer verzweifelten Suche klapperte die Familie unermüdlich verschiedene Tierheime in Arizona ab und gab die Hoffnung nicht auf. Sie gaben überall Anzeigen auf und kontaktierten ihre Nachbarn. Doch trotz aller Bemühungen wurde das Tier nie gefunden.

Zwölf Jahre später rief Alice Sanford, eine Mitarbeiterin der Tierschutzbehörde von Maricopa County, die Familie an und berichtete, dass ein streunender Hund gefunden worden sei. Es wurde festgestellt, dass er einen Chip hatte, er wurde gescannt und seine Halter wurden angerufen.

Screenshot: YouTube / 12 News
Screenshot: YouTube / 12 News

Die Familie wartete gespannt auf den Moment, in dem sie ihren lange vermissten Hund Mignon nicht wiedererkennen würden. Doch zu ihrer großen Freude erkannte Mignon seine Halter sofort und stürmte ungeduldig auf sie zu, um gestreichelt zu werden.

Screenshot: YouTube / 12 News
Screenshot: YouTube / 12 News

Die Forschung hat gezeigt, dass Hunde in der Lage sind, dauerhafte Erinnerungen durch Assoziationen zu bilden, einschließlich Menschen und Umgebungen, und dass sie in der Lage sind, Menschen durch Sehen und Riechen zu erkennen.

Der Mikrochip, der Mignon implantiert wurde, hat zu einem glücklichen Ende beigetragen. Angesichts dieses Erfolges fordert Alice Tierbesitzer auf, ihre geliebten Haustiere mit einem Mikrochip auszustatten, der nur 30 Dollar kostet.

Screenshot: YouTube / 12 News
Screenshot: YouTube / 12 News

Sie weist darauf hin, dass ein Haustier zwar sein Halsband verlieren oder verlegen kann, aber die unschätzbare intelligente Technologie, die in einem Mikrochip enthalten ist, niemals verloren gehen kann und somit die Sicherheit und das Wohlergehen unserer pelzigen Freunde gewährleistet.

 

Beliebte Nachrichten jetzt

"Eine enge Verbindung": Neugeborener Zwillingsbruder rettet seiner kleinen Schwester das Leben

"Ich habe 150.000 Euro für meine schicken Tattoos ausgegeben: Jetzt sehe ich wunderschön aus"

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

In Sibirien lebt eine seltene Husky-Rasse mit braunem Fell und blauen Augen

Mehr zeigen

Quelle: pets.24tv.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Menschen fanden einen obdachlosen Welpen auf der Müllkippe: Eine kleine Besonderheit auf seiner Stirn machte ihn zu einer Berühmtheit

Obdachloser Mann bittet um Hilfe für seinen Hund: Eine freundliche Frau kommt ihm zu Hilfe