Ruby, ein süßer Dobermann aus New York, war so bereit, Mutter zu werden, dass sie beschloss, ein Kätzchen zu adoptieren!

Brittany Callan, die Hundehalterin, lebt auf einer Dobermann-Farm. Sie bekamen Ruby zum ersten Mal im Alter von 8 Wochen, die sich von Anfang an als sympathische und liebevolle Hündin etablierte.

„Ruby ist mit kleinen Tieren aufgewachsen und hat gelernt, süß zu sein und mit allen befreundet zu sein“, sagte Brittany. 

Eines Tages, als Brittany ihrer Tante beim Putzen der Dachrinnen half, hörte sie ein Miauen, das hinter der Garage zu kommen schien.

„Natürlich, da ich ein Tierliebhaber bin, musste ich es mir ansehen“, sagte sie.

Glücklicherweise gelang es ihr, ein armes Kätzchen zu finden, das erst vor wenigen Tagen verlassen worden war. 

Brittany und ihre Cousine Nicole Gibbs warteten in der Nähe und hofften, dass die Mutter des Kätzchens zurückkommen würde, um ihr Baby zu holen. Als klar wurde, dass dies unwahrscheinlich war, beschlossen sie, die Katze Ramblin Rose nach dem Lieblingslied von Nicoles verstorbenem Vater zu benennen.

Da Ramblyn Rose so jung war, musste sie so schnell wie möglich gefüttert werden, um zu überleben. Zum Glück hatte Ruby eine Woche zuvor gerade einen Wurf von acht Welpen zur Welt gebracht!

In einem so perfekten Moment musste Brittany zumindest versuchen, das Kätzchen Ruby vorzustellen. Wenn alles gut geht, wird der Hund sie auch füttern.

Beliebte Nachrichten jetzt

Experten erzählten, wie Katzen ihre Halter wahrnehmen

Perfektes Paar: 101-jährige Frau adoptierte den ältesten Kater im Tierheim

Die Besitzer fanden den Welpen zu groß: Das Baby lebte im Tierheim und wartete darauf, sein Zuhause zu finden

Die 57-jährige Mutter sieht aus wie ihre 34-jährige Tochter, obwohl es 23 Jahre Unterschied zwischen Frauen gibt

Mehr zeigen

Ruby akzeptierte das Kätzchen sofort als ihr eigenes! „Sie verstand es sofort und hatte überhaupt nichts dagegen“, sagte Brittany.

Seitdem Ruby das kleine Kätzchen "adoptiert" hat, achtet sie auf die Bedürfnisse des kleinen Kätzchens.

Trotz ihrer unterschiedlichen Persönlichkeiten begannen sogar die Welpen, Ramblin Rose wie eine Familie zu behandeln. 

Wenn die Welpen 10 Wochen alt sind, werden sie in ihr neues Zuhause umziehen. Was Ruby und Ramblyn Rose betrifft, so besteht kein Zweifel, dass sie im Leben des anderen bleiben werden.

Nicole wird ein entzückendes Kätzchen adoptieren, sobald Ramblin Rose alt genug wird. 

 

Quelle: inspiremore.com, facebook.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann kletterte in die Höhle zum Bären, um die Batterie in seinem Halsband zu wechseln und erkannte, dass das Tier wach war

Eine Elefantenmutter und ihr Junges wurden aus einem thailändischen Lager gerettet und haben ein neues Leben bekommen