Der Nachtpapagei ist ein sehr interessanter Vertreter der Papageienart. Seine Körperlänge beträgt etwa 30 cm und sein Gewicht beträgt etwa 300 Gramm.

Warum gilt dieser Papagei als selten und ungewöhnlich? Tatsache ist, dass er nicht fliegt, sondern läuft. Ja, er läuft. Obwohl er Flügel hat und fliegen kann, macht er es sehr schlecht. Diese Papageien fliegen sehr, sehr selten.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Diese Vögel leben in den südlichen Sümpfen Australiens, wo viele Raubtiere leben, aber anstatt zu fliegen, bewegen sie sich lieber auf dem Boden. Einfach verrückte Papageien!

Sie verstecken sich meist im hohen Gras vor Gefahren und tarnen sich perfekt durch die stumpfe Farbe des Gefieders.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Sie leben auf dem Boden und wählen Rillen in Baumstümpfen als ihr Zuhause. Für das Zusammenleben wählen sie, wie andere Papageien, nur einen Partner.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Im September-Dezember beginnen die Vögel zu brüten. Der Nachwuchs enthält normalerweise 4-6 Küken. In den ersten Monaten schlafen die Küken nur und fressen. Deshalb kümmern sich ihre Eltern um sie und lassen sie nicht aus dem Versteck.

Quelle: youtube.com, petpop.cc

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein Bär hat die Tür eines Supersportwagens aufgebrochen, der einem arabischen Scheich gehört

Fischer befreiten ein Schwertwaljunges: Das Baby schwamm weg, um seine Mutter zu finden

Der Student zog von seinen Eltern weg und baute sich ein kleines Wohnmobil

Beim Spaziergang mit einem Metalldetektor fand eine Frau zufällig eine 600 Jahre alte Mini-Bibel aus massivem Gold

Mehr zeigen

Großfamilie: Eine Frau sah nachts 60 Schnecken gemeinsam über die Straße kriechen

Die Leute retteten das Küken aus dem Baggereimer: Bald kehrte der Vogel zurück, um sich bei ihnen zu bedanken