Der Hund nagelte sich beim Aufstieg zum Orizaba-Vulkan an die Kletterer, fiel aber anschließend hinter ihnen zurück und konnte nicht alleine absteigen. Daher organisierte eine Gruppe von Kletterern eine Expedition, um das Tier zu suchen und zu retten.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Ein heimatloser Hund namens Canelo bestieg zusammen mit den Touristen, die ihn fütterten, den höchsten Gipfel Mexikos - den Vulkan Orizaba in einer Höhe von 5.636 Metern über dem Meeresspiegel. Auf dem Rückweg hinkte der Hund den Bergsteigern hinterher, konnte den schwierigen Eisweg aber nicht alleine hinuntergehen. Canelo saß oben fest, wo er fast einen Monat in der Kälte verbrachte.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Kletterer und Trainer Layo Aguilar beschloss, eine Rettungsexpedition zu organisieren. Zusammen mit ihm versammelten sich weitere 30 Personen auf dem Gipfel für den Hund - erfahrene Touristen und Schüler der Bergsteigerschule. Als das Team des Klettervereins Canelo am Gipfel des Gipfels fand, erschien er mit verletzten Pfoten, sehr hungrig und mit roten Augen durch Sonneneinstrahlung und Kälte vor ihnen.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

„Ich habe ihn gestreichelt und gespürt, dass er auf die Sprache der Leute reagiert“, sagte Aguilar.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Der Hund wurde gefüttert, gewärmt, in einen Rucksack gesteckt und vom schneebedeckten Gipfel heruntergelassen.

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Foto: fun.24tv.ua
Foto: fun.24tv.ua

Die Geschichte von Canelos Rettung ging viral: Sie wurde in Zeitungen und sozialen Netzwerken erzählt. Dank dessen erhielt der berühmte Hund Dutzende von Angeboten bezüglich des Geräts in der Familie. Während er von den Haltern nicht gefunden wird, wird er von einem örtlichen Tierarzt und Tierheim betreut.

Beliebte Nachrichten jetzt

Der Mann spürte einen ungewöhnlichen Geruch in der Wohnung: er demontierte eine der Wände und fand einen Geheimraum

Finn liebt Blumen: Der kleine Hund bleibt bei jeder Blume stehen, um daran zu riechen

Kätzchen mit großen Pfoten will nicht von der Frau getrennt werden, die es gerettet hat

Biologen gossen eine Lösung in einen verlassenen Ameisenhaufen und entdeckten einen 12 Meter langen unterirdischen Tunnel der Insekten

Mehr zeigen

 

Quelle: fun.24tv.ua, facebook.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Menschen fanden in ihrem Garten ein seltenes Tier, das seit 25 Jahren nicht mehr beobachtet wurde

Ein Paar seltener Welpen wurde geboren: Tierärzte teilten Bilder von Babies