Ein Mann aus Arizona fand Kätzchen in seinem Hinterhof. Nur eines von ihnen überlebte. Er nahm das Kätzchen zu sich nach Hause und kontaktierte die örtliche Jin's Bottle Babies Rescue, ein Tierheim, um Hilfe zu erhalten.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

„Er hat sie nachts gefüttert und am nächsten Tag zu uns gebracht“, sagte Shelby Uehara, Mitbegründerin von Jin’s Bottle Babies Rescue, gegenüber Reportern.

„Er hat großartige Arbeit geleistet, da es keine leichte Aufgabe ist, ein neugeborenes Kätzchen über Nacht am Leben zu erhalten.“

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Ein handtellergroßes Kätzchen namens Mrs. Norris zeigte einen unglaublichen Lebenswillen. „Sie war zwischen 24 und 36 Stunden alt, hat schon gegessen und geschnurrt.“

Es stellte sich bald heraus, dass die kleine Katze keine Milch von ihrer Mutterkatze bekam. Das Kätzchen zeigte Anzeichen einer Infektion und Darmprobleme.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Dank der unterstützenden Pflege und viel Fürsorge und Aufmerksamkeit kämpfte das Kätzchen weiter gegen seine Krankheit.

„Sie nahm Medikamente und es störte sie überhaupt nicht.“

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Etwa zur gleichen Zeit nahmen Retter einige verwaiste Kätzchen auf, die mit der Flasche gefüttert werden mussten. Sie waren etwa im gleichen Alter wie Mrs. Norris. Die Retter beschlossen, die kleine Einzelgängerin ihnen vorzustellen, damit sie immer Freunde hat.

Mrs. Norris wurde von ihren neuen katzenartigen Geschwistern bald vollständig akzeptiert. „Sie hat sich sehr gefreut, als wir ihr die Kätzchen vorgestellt haben.“

Beliebte Nachrichten jetzt

Ein schlaues obdachloses Kätzchen wählte selbst seinen eigenen Halter und bat darum, mit ihm nach Hause zu gehen

Zum ersten Mal seit 17 Jahren wurde ein roter Wolfsbaby geboren, von dem es nur noch 15 auf der Welt gibt

Der Wal hatte sich in einem Fischernetz verheddert und konnte nicht einmal sein Maul öffnen: Taucher eilten ihm zu Hilfe

Himba-Stamm: einer der schönsten primitiven Volksstämme der Erde

Mehr zeigen

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Eine Woche später öffnete Mrs. Norris zum ersten Mal die Augen. Sie war neugierig auf ihre Umgebung und bestand darauf, zuerst eine Flasche mit ihrer Mahlzeit zu bekommen.

Mrs. Norris und ihre Brüder fühlten sich wohl, da sie rund um die Uhr betreut wurden und zusätzliche Aufmerksamkeit von einem Hundefreund erhielten.

Ava, die katzenliebende Haushündin, kam gerne und bot ihre Hilfe an.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Als die Kätzchen groß genug waren, trafen sie sich mit Ava. Für Mrs. Norris war es Liebe auf den ersten Blick.

„Sie ist besessen von meiner Hündin, sie will immer neben Ava sein“, teilte Shelby mit.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

„Ava ‚arbeitet‘ oft nach Feierabend, um sicherzustellen, dass sich ihre adoptierten Kätzchen in ihrem neuen Zuhause gut eingewöhnen.“

Die fürsorgliche Hündin kümmert sich um die Kätzchen wie ihre zweite Pflegemutter. Wenn die Kätzchen ihre Aufmerksamkeit brauchen, überschüttet sie sie gerne mit Leckereien und Küssen.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Mrs. Norris liebt ihre riesige, zärtliche Freundin besonders und fordert bei jeder Gelegenheit ihre Zuneigung ein.

Nach einem schweren Start ins Leben hat sich Mrs. Norris zu einer gesunden, verspielten und entzückenden Katze entwickelt. 

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

Sie ist so glücklich, dass sie mit anderen Kätzchen aufgewachsen ist und sich trotz ihres traurigen Anfangs nie einsam gefühlt hat. Ava, die Adoptivhundemutter, liebt alle ihre Adoptivkinder, besonders Mrs. Norris.

Foto: lovemeow.com
Foto: lovemeow.com

 

Quelle: lovemeow.com, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Familie fand 7 neugeborene Kätzchen in ihrem Keller, die ohne Mutter geblieben waren, und kümmerte sich um sie

Das Kätzchen wurde mit einer ungewöhnlichen Fellfarbe geboren: die Halter teilten seine Bilder einen Monat später