Als Frau Genia Goodin zum Park eilte, um ihren Sohn vom Sporttraining abzuholen, bemerkte sie einen Basketball auf dem Sportplatz. Doch neben dem Ball befand sich auch noch etwas Weißes. 

Als sie näher kam, hat sie verstanden, dass dort ein kleiner weißer Welpe sitzt - und sie konnte es nicht glauben. "Dieser Welpe sah wirklich aus wie ein Stofftier, das auf der Straße saß. Er ist so klein und war so verängstigt. Ich hob ihn auf und zögerte nicht, ihn mit nach Hause zu nehmen", sagt die Frau.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Zu Hause angekommen, postete Frau Goodin Bilder auf Facebook und hoffte, seine Familie zu finden.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Sie gab dem Welpen reichlich Futter und Wasser. Als sie feststellte, dass er Flöhe hatte, rasierte sie sein Fell und begann auf Anraten ihres Tierarztes, ihn mit Medikamenten zu behandeln.

Foto: thedodo.com
Foto: thedodo.com

Bald begann der Hund zu heilen. Seine Haut wurde unter dem fleckigen weißen Fell heller. Und als er wieder zu Kräften kam, bemerkte Frau Goodin, dass sich auch die Persönlichkeit des Welpen zum Positiven veränderte.

Goodin ist sich nicht sicher, was die Zukunft für den Welpen aussieht. Obwohl sie ihn gerne behalten würde, ist das vielleicht keine Option, da ihre Familie bereits drei andere Hunde hat. Trotzdem ist die Frau dankbar, dass sie den Welpen an diesem Tag gesehen hat und ihm helfen konnte, wieder auf die Beine zu kommen.

Quelle: instagram.com, thedodo.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine winzige Springmaus nähert sich einem Mann in der Wüste, um um Wasser zu bitten

Schimpansin sah ihr Baby nach zweitägiger Trennung: herzliche Aufnahmen

Der Kater begrüßt seine Halterin jeden Morgen, um ihr für die Rettung zu danken

Der Kater bringt seinen Kollegen jeden Tag Banknoten: die Firma respektiert den klugen Mitarbeiter

Mehr zeigen

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein Passant fand einen Hund im Wald, der mit allen seinen Sachen in einem Hundebett lag

Treffen nach 5 Jahren: Der Hund kehrte nach Hause zurück und sprang seiner Besitzerin in die Arme