Ein Mitarbeiter des Nationalparks untersuchte die Schlucht durch ein Fernglas, als sich ein dunkler Fleck auf dem Felsen bewegte. Joe Pesci konzentrierte sich und erkannte, dass vor ihm ein echter Bär stand – nur dass das Tier eine steile Klippe hinaufkletterte, als hätte es Saugnäpfe an den Pfoten.

Screenshot: YouTube / Stephanie Latimer
Screenshot: YouTube / Stephanie Latimer

An diesem Tag war Joe mit dem Kajak unterwegs, um die abgelegenen Gebiete des Reservats zu erkunden. Er hielt einfach an und beschloss, den weiteren Weg durch ein Fernglas zu untersuchen.

Hier wurde seine Aufmerksamkeit auf eine ungewöhnliche Stelle auf dem Felsen gelenkt. Joe konzentrierte sich und stellte überrascht fest, dass er einen mexikanischen Schwarzbären sah. Ganz ruhig erklomm er den Felsen wie auf einer ebenen Fläche.

Screenshot: YouTube / Stephanie Latimer
Screenshot: YouTube / Stephanie Latimer

Außerdem kletterten nach dem Bären kleine Bärenjungen.

Screenshot: YouTube / Stephanie Latimer
Screenshot: YouTube / Stephanie Latimer

Alle Tiere haben es erfolgreich nach oben geschafft. Es stellt sich heraus, dass Bären nicht nur auf Bäume klettern können.

 

Quelle: trendymen.ru, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Die Menschen bauten 2 Jahre lang eine Brücke über den Fluss: als alles fertig war, änderte der Fluss seinen Lauf

Ein neugieriger Bär hat im Wald eine Kamera gefunden und 400 Selfies gemacht: lustige Aufnahmen

Die Leute bemerkten, dass ihr Welpe schnell wächst: es stellte sich bald heraus, dass ein Raubtier im Haus lebt

Der erfolgreichste Pirat der Geschichte war eine Frau, die 80.000 Männer anführte

Mehr zeigen

Bergziege überholt Skifahrer an Steilhang: Augenzeugen nahmen alles mit Kamera auf

Alien-Jäger entdeckt eine "uralte umgestürzte Statue" auf dem Mars