Sean Penns Dokumentarfilm über die umfassende russische Invasion in der Ukraine und Wolodymyr Selenskyj feiert seine Weltpremiere bei den 73. Berliner Filmfestspielen. Die Veranstaltung dauert vom 16. bis 26. Februar 2023.

Das Band dokumentiert die Ukraine und Präsident Selenskyj zu Beginn der russischen Invasion. Der Film wird im Rahmen des außerwettbewerblichen Programms gezeigt.

Foto: kino.24tv.ua
Foto: kino.24tv.ua

Penns Film „Super Power“ wird auf der Berlinale 2023 gezeigt

„Dies ist eine Dokumentation, die unter sehr schwierigen Umständen entstanden ist, aber auch ein Film über die Rolle von Kunst und Künstlern in schwierigen Zeiten“, sagte der in Berlin lebende Intendant Carlo Chatrian zur Filmvorstellung.

Chatrian fügte hinzu, dass der Film Aufnahmen von Penn in der Ukraine im November 2021, Aufnahmen mit Selenskyj und Aufnahmen aus Kiew zu Beginn der russischen Invasion verwendet.

Foto: kino.24tv.ua
Foto: kino.24tv.ua

„Super Power“ wird im Rahmen eines speziellen Berlinale-Galakonzerts gezeigt. Die Show wird eine der Hauptveranstaltungen in Berlin sein, das in diesem Jahr auf den Jahrestag der russischen Invasion fällt. Das Festival wird eine Reihe von Veranstaltungen veranstalten, die dem Jubiläum gewidmet sind und ukrainische Filmemacher unterstützen.

Zu diesen Veranstaltungen gehört ein spezielles Panel auf dem European Film Market in Berlin zu Finanzierungsmöglichkeiten für ukrainische audiovisuelle Inhalte. EFM vergibt auch Akkreditierungen für den freien Markt und Festivals an ukrainische Filmemacher. Etwa 50 ukrainische Branchenprofis werden zum Festival kommen.

Screenshot: YouTube / SBS News
Screenshot: YouTube / SBS News

Erinnern Sie sich daran, dass Sean Penn, als Russland am 24. Februar in die Ukraine einbrach, einen Dokumentarfilm über ihren Kampf drehte. Später gründete er eine Wohltätigkeitsorganisation, um den Vertriebenen zu helfen, und besuchte auch Irpin und Bucha, um der Welt von der Ukraine zu erzählen.

Im November 2022 besuchte Penn die Ukraine und brachte Selenskyj seinen Oscar. Die Auszeichnung wird in der Ukraine bis zum Ende des Krieges als Symbol des Glaubens an den Sieg unseres Landes bleiben. Wolodymyr Selenskyj überreichte Sean Penn den Verdienstorden III. Grades, der dem Schauspieler für bedeutende persönliche Verdienste verliehen wurde.

Screenshot: YouTube / SBS News
Screenshot: YouTube / SBS News

Beliebte Nachrichten jetzt

Mann rettet kleinen Hund, dessen Leine in der Aufzugstür stecken geblieben ist

Die Schulter des kleinen Mädchens ist für den alten Frosch zu einem zweiten Zuhause geworden: Sie spielen, frühstücken und sehen gemeinsam fern

In Kanada wurde ein Artefakt gefunden, das die Theorie über den Ursprung des Lebens auf der Erde in Frage stellte

Eine Frau, die vor 35 Jahren für das "Paradies in einer Laubhütte" alles aufgegeben hat, erzählte über das Leben in Afrika

Mehr zeigen

 

Quelle: kino.24tv.ua, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Mann kaufte ein altes Flugzeug und in sechs Monate baute sich daraus eine Traumvilla auf Bali

Schwert, das 100 Jahre lang als Kopie galt, entpuppt sich als 3.000 Jahre altes Schwert aus der Bronzezeit