Manchmal kann ein gewöhnliches Foto einer Katze an einer Bushaltestelle eine ganze Abfolge sein. Einmal sahen die Leute einen schlafenden Kater auf einer Bank - und es ging los!

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Dieser süße Kater liegt schon mehrere Wochen an einer Bushaltestelle.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Leute begannen sich zu fragen: wessen ist dieser Kater, wie lange sitzt er schon an der Bushaltestelle. Menschen brachte ihm sogar Schüsseln mit Futter und Wasser. Sie wollten das Tier schon ins Tierheim bringen. Die Suche nach Haltern wurde jedoch aufgehört, als eine Frau einen Zettel am Halsband des Tieres bemerkte.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Die Frau fotografierte den Zettel, auf dem "Lass mich in Ruhe! Ich spaziere!" geschrieben stand. Die Situation wurde von einer anderen Nutzerin sozialer Netzwerke gepostet, die schrieb, dass der Kater in der Nähe lebt und regelmäßig spazieren geht. Und seine Halter machten die entsprechende Erklärung mit Absicht, damit niemand das Haustier für sich genommen hat.

Foto: petpop.cc
Foto: petpop.cc

Mit den besten Absichten hätten die Passanten den Hauskater fast ins Tierheim gebracht. Es stellte sich heraus, dass er einfach spaziert.

 

Quelle: petpop.cc, youtube.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine streunende Katze hat sich einer unbekannten Familie anvertraut und nach einer Weile ihre Kätzchen zur die Haustür gebracht

Der Tiger verabschiedete sich von der Mutter der Jungen und übernahm die Rolle eines fürsorglichen Elternteils für die Babies

Der Hund rannte auf die Straße zu den Autos, um seinen alten Besitzer zu retten

Der adoptierte Junge kümmert sich um ältere Haustiere aus dem Tierheim, die schon lange nach ihrer Familie suchen

Mehr zeigen

Ein zwanzigjähriger Junge teilt Bilder von seiner 41-jährigen Mutter, die wie Zwanzigjährige aussieht

Zwillingsschwestern brachten an einem Tag Töchter zur Welt, die ähnlich wie zwei Tropfen Wasser sind, und teilten Fotos von Babies