Freiwillige fanden einen kleinen Terrier auf der Straße einer der chinesischen Städte. Die Hinterbeine des Hundes waren verkrüppelt; er konnte nicht laufen.

Leider kam der Tierarzt zu dem Schluss, dass es nicht möglich war, die Pfoten des Hundes zu retten, und Basil wurden beide Hinterbeine amputiert. Er brauchte von diesem Tag an jeden Tag besondere Pflege.

Foto: goodhouse.ru
Foto: goodhouse.ru

Lokale Retter entschieden, dass der Hund in China keine Chance auf ein normales Leben hat. Sie einigten sich mit einer Hundeorganisation in Kanada, 9.000 Kilometer von China entfernt. Dort mussten sie den Welpen aufnehmen und versuchen, geeignete Besitzer für ihn zu finden.

Die Anreise war nicht einfach - zunächst 12 Stunden Zugfahrt; dann Flug nach Toronto und dann Anpassung und Suche nach einem neuen Zuhause.

Völlig unglücklich und erschöpft war er, als er mit Sarah Koszlicki ins Auto stieg. Sie wollte dem Terrier helfen, sich anzupassen und seine Gesundheit zu verbessern. Aber in dem Moment, als sie sich zum ersten Mal trafen, wurde Sarah klar, dass dies für immer war. Basil wird nicht ins Tierheim zurückkehren.

Sarah adoptierte ihn im April 2020 und nach eineinhalb Jahren wurde er ein glücklicher, freundlicher Welpe. Basil liebt Käse und Hot-Dog-Würstchen und rennt wie verrückt im Haus herum.

Die Frau bereute ihre Entscheidung keine Sekunde. Sie hat Angst, auch nur daran zu denken, was ihr Welpe durchgemacht hat, und sie ist froh, dass er jetzt ein Zuhause und eine Familie hat.

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine Straßenkatze kam oft zu einer Frau, befreundete sich schließlich und beschloss, ihr für die Unterstützung zu danken

Der Hund kommt jede Nacht leise ins Kinderzimmer, um sicherzustellen, dass die Kinder schlafen und alles in Ordnung ist

Eine Elefantin hält einen Mann seit 20 Jahren für ein Teil ihrer Familie und kam zu ihm, um ihr Baby zu zeigen

Einst hat ein Mann ein kleines Entlein gerettet, und jetzt will ein schöner Schwan nicht mehr von ihm wegfliegen

Mehr zeigen

Behinderte Hunde brauchen ständige Hilfe. Sarah wechselt die Windel des Hundes alle zwei Stunden, weil er sein Wasserlassen nicht kontrollieren kann. Außerdem braucht er täglich Bäder, zweimal täglich Antibiotika, regelmäßige Besuche beim Hundefriseur und Tierarzt.

Als Sarah Basil nach Hause brachte, hatte er Angst vor anderen Katzen und Hunden, und jetzt hat er Freunde zum Spielen. Er liebt es zu laufen, weiß, wie man einen geworfenen Stock oder einen Ball bringt.

Der Hund rennt so schnell, dass es kaum zu glauben ist. Danke an die Frau, die diesem Baby die Chance auf ein glückliches, erfülltes Leben gegeben hat.

Quelle: instagram.com, goodhouse.ru

Das könnte Sie auch interessieren:

Der schlaue Hund hat einen Weg gefunden, seinen Besitzer zu "küssen", wenn er nicht zu Hause ist

Blindenhund hilft einem blinden Mädchen, Goldmedaillen im Schwimmen zu gewinnen und ein erfülltes Leben zu führen