Das siebenjährige Kind hat der Armee bereits zwei Wärmebildkameras gespendet, zwei Autos gekauft und sammelt nun Geld für den Kauf eines dritten. Jetzt träumt sie von einem Javelin.

Irina aus Rivne fertigt und verkauft Kränze zur Unterstützung der ukrainischen Armee. Das Mädchen wurde inspiriert, nachdem ihr Vater und ihr Onkel im Krieg getötet worden waren.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Der Vater des Mädchens, Aleksandr Vasiliev (32) von der 14. Mechanisierten Brigade, starb am 27. März in der Region Mykolaiv. Damit die Kinder in der Ukraine nicht ihre Väter und Mütter im Krieg verlieren, beschloss das Mädchen, der Armee zum Sieg zu verhelfen. Sie glaubt, dass die Russen die Ukraine bald verlassen werden.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Das Mädchen macht Kränze und verkauft sie für 100 Griwna. Sie hat bereits aufgehört zu zählen, wie viele sie bisher gemacht und verkauft hat. Und was das siebenjährige Mädchen für die Armee gekauft hat, ist beeindruckend. Denn wenn die Leute sehen, wie hart das Mädchen gearbeitet hat, schicken sie mehr Geld als der Preis für die Kränze.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

"Erst das erste, dann das zweite, und jetzt sammle ich Geld für ein drittes Auto", sagt das Mädchen. Jetzt hat das Kind ein neues Ziel - Javelin.

Irina sagt, sie werde an die ukrainischen Behörden schreiben und sie bitten, ihr zu sagen, wie sie Javelin kaufen kann. Schließlich braucht die ukrainische Armee sie dringend.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Beliebte Nachrichten jetzt

Eine riesige, einen Meter lange Schildkröte wurde dank einer Frau, die sie entdeckt hatte, von den Bahngleisen gerettet

1920 entdeckte ein Mann neben seinem Hauses einen großen Stein: es stellte sich heraus, dass ein 60 Tonnen schwerer Meteorit vom Himmel gefallen war

Flauschiger Kokoro kann stundenlang vor dem Spiegel sitzen und lächeln: Besitzer teilen Aufnahmen von ihrem Hund

Die Frau hörte ein Geräusch im Wäschestapel: Ein flauschiges Tier fand Zuflucht in ihren Decken

Mehr zeigen

Sie ist überzeugt, dass sie der ukrainischen Armee noch mehr helfen kann. Sie ist bereit, unermüdlich zu arbeiten, wenn dies die Ukraine dem Sieg näher bringt. Und sie ist sich sicher, dass ihr Vater und ihr Onkel sehr stolz auf sie sein würden.

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Foto: laykni.com
Foto: laykni.com

Quelle: youtube.com, laykni.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Rettung für Burger: Ein Team ukrainischer Tierärzte kämpft um das Leben des Hundes

Hochzeit in Trümmern: Ukrainerin verliert ihr Haus, in dem sie 30 Jahre lang gewohnt hat